Donnerstag, 14. November 2013

Erste Worte

Schon vor einigen Wochen habe ich einen ersten Absatz einer Buchidee geschrieben. Tja und seit dem liegt diese Datei auf dem Desktop meines Laptops herum und "gammelt" vor sich. Aber damit ist nun Schluss. Denn hier ist er. Meinungen, Kritik und alles weitere ist natürlich herzlich Willkommen. Der momentane Arbeitstitel lautet: Einmal Irland zum mitnehmen bitte.


„Willst du das wirklich mitnehmen?“ fragt Lisa ihre Freundin Bridget und hält ihr das Spanisch Lexikon unter die Nase, welches sie grad aus einem der drei riesen Koffer ihrer besten Freundin gefischt hat. „Ja warum nicht, vielleicht lerne ich ja dort einen süßen Spanier kennen“ antwortet Bridget und nimmt Lisa das Lexikon wieder ab und schmeißt es zurück in den Koffer. Lisa legt ihre nun leeren Hände auf ihren stark gewölbten Bauch und streichelt ihn zärtlich. „Es tut mir wahnsinnig leid, dass ich die Geburt verpassen werde. Vielleicht sollte ich noch so lange warten“ sagt Bridget etwas schuldbewusst. „Kommt nicht in Frage. Du spinnst wohl. Das ist deine Chance. Dieser Job ist deine Gelegenheit deinen Traum endlich wahr werden zu lassen. Du steigst Morgen in dieses Flugzeug und lebst deinen Traum. Und vergiss mir ja die Spanier und suche dir gefälligst einen schnuckligen Iren mit jeder Menge Schafen“ widerspricht Lisa und schaut dabei so wie sie immer guckt wenn sie keine Widerworte mehr hören will.

Kommentare:

  1. Super! Mir gefällt der Stil! Und JA: Vergiss all die Spanier, schnapp dir nen Iren :D
    Bin gespannt... also ich werde so oder so dein Buch kaufen, wenn du mich so köderst :D

    AntwortenLöschen
  2. Also ich bin neugierig geworden und würde das Buch jetzt gerne lesen :D
    Lieben Gruß,
    Manja
    www.manja-herkner.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich auch :). Der Anfang macht Lust auf mehr!

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...